Hochsensibilität und die Doppelbotschaften…


Hochsensible Menschen erspüren häufig ziemlich treffsicher
Gefühle ihrer Mitmenschen,
auch wenn diese
hinter einer möglichen Maske oder hinter Gesten und Worten verborgen werden.
Eine mögliche Diskrepanz zu spüren,
zwischen den Worten oder Gesten anderer und dem was man dabei selber fühlt,
kann dabei jedoch zu Unsicherheiten führen.
Es ist dann nicht immer einfach,
seinem Gefühl, bzw. Gespür Ausdruck zu verleihen,
indem man z.B. die für einen selbst spürbare Diskrepanz anspricht.
Schließlich möchte man den anderen ja nicht in Verlegenheit bringen.
Da die meisten hochsensiblen Menschen sehr empathisch sind,
geraten sie häufig in eine Zwickmühle.
Auf der einen Seite spüren Sie etwas und möchten es ansprechen,
auf der anderen Seite möchten Sie ihrem Gegenüber nicht zu nahe treten….
Situationen in denen Diskrepanzen zu spüren sind,
strengen aus diesem Grund viele HsP sehr an.
Zwischen Empathie und Ehrlichkeit abzuwägen, stellt so manchen vor eine Herausforderung,
für die es eigentlich kein Patentrezept gibt.
Einzig und allein,
das bei vielen hochsensiblen Menschen GUT ausgeprägte BAUCHGEFÜHL,
kann unterstützend dabei sein
und in solchen Situationen hilfreich zur Seite stehen….
P.s. Vertrau auf dein Bauchgefühl, es wird ganz bestimmt die richtige Entscheidung treffen…
😉


© Loubins Way

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.