Als hochsensibler Mensch schwanke ich oft zwischen… DRAMA UND VISION

Indem ich dieses SPANNUNGSFELD,
dass ich beides GLEICHZEITIG wahrnehmen kann,
zunächst einmal erkenne,
ist schon ein erster Schritt getan,
um die nötige Distanz zwischen den beiden Feldern zu schaffen.

Die nötige Distanz wiederum führt dann dazu, mich an die kraftvollen Ressourcen
die ich in mir trage, zu erinnern.

Diese Ressourcen bringen mich zurück in die Verbindung zu mir selbst und
aus der inneren Mitte heraus,
kann dann jedes Drama zur Vision werden.

© Loubins Way

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.